Cookies und Datenschutzerklärung

Am 04.05.2019 um 15 Uhr versammelten sich die Ailinger Jugendhandballerinnen und Jugendhandballer der E- bis A-Jugend in der Sporthalle Ailingen, um eine ereignisreiche Saison gebührend zu feiern.

 

Um den Zusammenhalt auch mannschaftsübergreifend zu stärken, sollten die Spielerinnen und Spieler in bunt gemischten Teams gegeneinander antreten. Gespielt wurde natürlich Handball und das im Spielmodus Jeder gegen Jeden.  Zu Beginn wurden die sechs Mannschaften von den Betreuern eingeteilt. Danach sollte sich jedes Team einen Namen geben. Dann ging es schon los. Nach dem ersten Kennenlernen und das Einstellen auf die verschiedenen Altersstufen, nahm das Spielen richtig Fahrt auf. Ob groß, ob klein, jeder kam zum Zug. Alle hatten so viel Spaß, dass sogar noch ein zweites Turnier stattfand. Verpflegt wurden alle lecker mit Spaghetti Bolognese.

Aber vorbei war der Tag noch lange nicht. Nach einer kleinen, leider verregneten, Wanderung in die Rotachhalle richteten sich alle Kinder und Jugendlichen auf zwei Dritteln der Halle ihr Nachtlager ein. Das freie Drittel der Rotachhalle wurde fürs Spielen freigegeben. Dieses Angebot wurde ausgiebig wahrgenommen und erst um 4 Uhr nachts schlossen die Letzten ihre Augen.

Am nächsten Morgen um 9 Uhr ging es wieder in die Sporthalle Ailingen, wo einige Betreuer schon ein Frühstück hergerichtet hatten. Nach einem rundum gelungenen Event gingen alle, mehr oder weniger erholt, heim. Die Abteilung dankt allen Betreuerinnen und Betreuern und dem Organisations-Team für ihr Engagement.